30.06.2018 @ Kieler Seahawks II

Nachdem es mit der Spielverlegung nicht geklappt hat, sind die Skunks mit 11 Spielern in Kiel angereist. Vielen Dank noch einmal an alle, die es noch möglich gemacht haben.

Und ein besonderen Dank an die Jugend der Lütjensee Lakers, deren Eltern und den drei Harders, die ihr Heimspiel von Lütjensee nach Kiel verlegt haben. Ohne diesen Einsatz hätte es eine Spielabsage gegeben.

Das Wetter war zum wiederholten Mal perfekt zum Baseball spielen, zusehen oder umpen.

Leider waren keine Umpire zu den Spielen erschienen. Für das erste Spiel wurden diese spontan von den Kielern gestellt, beim zweiten Spiel teilten sich beide Teams dies auf. Gegen 13 Uhr begann das erste Spiel aber pünktlich.

Die Skunks, die in einer Notbesetzung spielten, hielten lange das 1:1, bis den Kielern kurz vor Schluss der Winning Run gelang zum 2:1. Unser Pitcher Marc Harder hatte wieder mal eine guten Tag, die Kieler kassierten diverse Strike Outs. Leider war es der Defense nicht gelungen, Ihm mehr zu helfen und so ging dieses Spiel an die Kieler.

Im zweiten Spiel startete sein jüngerer Bruder Timo Harder, der auf dem Mound auch einen guten Job machte. Nach 24 Batters faced übergab er dann wieder an seinen Bruder Marc, der an seine Leistung im erstem Spiel anknöpfte. Leider ging dieses Spiel trotz aller Bemühungen mit 8:4 für die Kieler aus.

Trotz aller Widrigkeiten brauchen die Skunks nicht den Kopf hängenzulassen, es wurde das Beste rausgeholt. Wenn wir am Schlag noch effektiver gewesen wären und die Läufer nicht ohne zu scoren wieder in die Defense gemusst hätten, wer weiß was noch gegangen wäre? Aber das werden wir nie herausfinden.

Also, Glückwunsch an die Kieler und bis zum Rückspiel!

Ich möchte hier nochmals auf unserer Doodle Liste hinweisen und an die nächste Spieltage erinnern. Bitte checkt nochmal, wie Ihr dem Team helfen könnt.

(Heiko)

P.S. Im entsprechenden Bilderordner findet Ihr noch ein paar mehr Bilder.

16.06.2018 Royals vs. Holm ’69ers

Am 16. Juni spielten im Schülerbereich die Ahrensburg Royals unter Leitung des U12 Auswahltrainers Rob einen Doubleheader gegen die Holm 69ers.

Die Royals sind eine Spielgemeinschaft aus Lakers, Skunks, Diamonds und Buccaneros und für unsere Schüler eine weitere Möglichkeit Spielpraxis zu bekommen.

Match 1

Robin pitcht zwei tolle Innings mit 5 Strikes und Fynn ein gutes Inning mit 2 strike outs. Der Pitcher der 69 ers hatte leider Probleme die Zone zu finden, so das es zu vielen Coaches tosses kam. Die Offence überzeugte mit einer guten Schlagleistung. Bester Schlagmann war, mit einem Single und einem Double, Devin.

Match 2

Im zweiten Spiel fronttoss: die Schlagleistung des Teams war jetzt noch besser als im ersten Spiel. Devin und Conrad erzielen je einen in the Park Homerun. Das ganze Team hatte zumindest einen Hit und einen Run und nur die 5-run-rule sorgte dafür, daß das Team nicht noch mehr Runs erzielte. In der Defensive wurden jetzt auch einige schöne Spielzüge gezeigt, weil auch die 69ers nun mehr schlugen und den Ball ins Spiel brachten. Endergebnis 20:5.

Nächstes Wochenende geht es dann für die großen Skunks nach Flensburg.

26.05.2018 vs. Flensburg Baltics

Match 1

Bei bestem Baseballwetter hatte das Verbandsligateam der Skunks/Lakers heute die Flensburg Baltics zu Gast. Das Team aus dem hohen Norden, welches die weitesten Wege zu Auswärtsspielen hat, hatte sich heute viel vorgenommen. Vor Ende dieses Spieltages lagen die Flensburger mit 3 wins und einem loss auf Tabellenplatz 2 und wollten heute sicherlich die Spitze übernehmen.

Marc startete auf dem Mound mit soliden, abwechslungsreichen Pitches dem die Gäste nicht wirklich etwas entgegen zu setzen hatten.  Die Vorentscheidung fiel bereits im dritten Inning als die Skunks sieben  Runs nach Hause laufen konnten. Erst im vierten und 5 Inning konnten die Baltic je einen Run erzielen. Der Zwischenstand zu diesem Zeitpunkt 9:2. Im sechsten Inning kein weiterer Run für die Gäste. Die Skunks erzielten jedoch drei Runs. Ball Game  10-Run-Mercy-Rule nach dem 6 Inning. Coach Ingo zog in  der Pause ein positives Feedback angesichts dieses Erfolges.Einige Unsicherheiten, die er in der  Defense gesehen hatte sollten in Spiel 2 verbessert werden.

1234567R
Baltics
0
0
0
1
1
0
X
2
Skunks
2
0
7
0
0
3
-
12

Match 2

Beide Mannschaften wechselten den Pitcher. Die Gäste legten mit drei Runs im ersten Inning vor, die Skunks legten mit „nur“ zwei Runs nach. Lange Zeit lieferten sich die Teams ein Kopf an Kopf rennen. Gutes abwechlungsreiches Pitching machte das Leben der Gäste schwer. Jedoch konnten die Baltics den einen oder anderen harten Hit nutzen um die Bases zu laden und durch Unsicherheiten in der Defense wurden Runs zugelassen. Ein wichtiges Strike Out im  fünften Inning verhinderte den Vorentscheid. Die Coaches weckten  das Team in dieser Situation mit klaren, lauten Ansagen auf. In den folgenden Innings ließen die Skunks nichts mehr anbrennen. Endstand 12:9. Damit verbleibt die Tabellenführung weiterhin bei den Skunks, die immer noch keinen Loss in der Statistik haben. Einziger Wermutstropfen – relativ wenig Zuschauer, die vielleicht eher im Freibad lagen denn ein spannendes Spiel auf dem Diamond zu verfolgen.

1234567R
Baltics
3
1
0
1
0
2
2
9
Skunks
2
2
1
2
0
5
-
12

05.05.2018 vs. Lübeck Lizards

Match 1

Bei schönstem Wetter und über 20 Grad hatten wir unser erstes Match gegen die Lübecker Lizards. Dabei haben wir das erste Spiel 15 zu 5 gewonnen. Eine Klasse Leistung vom Team. Unser Pitcher Tom Bönicke war mal wieder in einer guten Form auf dem Platz unterwegs.

Nachdem der Manager von den Lizards die Ground Rules infrage gestellt hat, durften wir im Anschluss unseren Platz vermessen. Das Spiel startete dann mit zehnminütiger Verspätung.

1234567R
Lizards
0
0
0
4
1
0
X
5
Skunks
3
3
0
1
1
7
-
15

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von unserem Uwe, der diverse fly Outs markierte, nachdem er von seinen Kollegen im Outfield perfekt geleitet wurde. Im Gegensatz zum letzten Spieltag waren die Gegner am Schlag  stärker. Wir kassierten diverse Hits und den ersten Homerun gegen uns. Aber alles im allem ließ sich Tom B. nicht aus der Ruhe bringen und machte einen zum wiederholten Male super Job. Die restlichen Outs erzielte das Feld.

Match 2

1234567R
Lizards
1
0
0
0
-
-
-
1
Skunks
2
2
12
X
-
-
-
16

Nach der dreißigminütigen Pause begann das zweite Match gegen die Lübecker Lizards. Bei diesem haben wir nochmal eine Steigerung gebracht und 16 zu 1 gewonnen. Dabei hatte unser Pitcher M. Harder das Spiel mal wieder voll im Griff und dazu waren die Defense und Offense hervorragend. Hierbei hatte auch unser Neuling Olli R. seinen ersten Run überhaupt.

Unsere „Ballmagneten“ Torsten und Heiko waren heute auch am Start – beide haben jeweils zwei Hit by Pitch an diesem Spieltag kassiert.  🙂

Alles in allem waren es zwei gute Spiele. Es sind aber immer noch Steigerungen möglich. Dies werden wir im Training vertiefen können (DÜRFEN).

Wir wünschen den Lizards weiterhin viel Erfolg.

Mit sportlichen Gruß
(Heiko/Nataly)