Unser Partnerverein

lakers_logo

Baseball Shops

baseball_shop

 

baseball_shop

 

baseball_shop

Der Plan sah ein wenig anders aus…

… denn eigentlich wollten wir am vergangenen Sonntag bei sehr schönem Wetter zwei tollen Spielen unserer Juniorenmannschaft zusehen. Doch die gute Laune aller Beteiligten änderte sich genauso schnell, wie das Wetter. Zunächst sah es nach Sonnenschein aus, doch dann kamen die Regenwolken. Diesmal war der Regen im Ballpark am Langenhorst jedoch nicht so stark, wie bei der ersten Begegnung vor 5 Wochen, es konnte also gespielt werden.

In der Juniorenliga werden in diesem Jahr an jedem Spieltag kleine Turniere mit drei Spielen ausgetragen, da die Liga nur aus drei Mannschaften besteht. Diesmal spielten zunächst die Hamburg Stealers gegen die Elmshorn Alligators. Schon bei diesem Spiel konnte man sehen, dass die Alligators gut im Spiel standen. Sie gewannen 8:9.

Dann hieß es für die Skunks „Play ball“ gegen die Alligators. Das erste Inning endete zügig mit einem 0:0. Auch nach dem zweiten Inning stand es noch Unentschieden mit 1:1, doch im dritten Inning gelang unseren Jungs leider kein Run, dafür erzielten die Alligators 3 Punkte. In der ersten Hälfte des vierten Innings keimte bei uns noch einmal die Hoffnung auf. Die Skunks erzielten 4 Runs. Dabei sollte es aber leider bleiben, während die

Alligators mit drei Runs in der zweiten Hälfte antworteten. Ein weiterer Run im 6. Inning machte das Spiel für die Alligators komplett. Auch dieses Spiel gewannen sie mit 8:5.

Nun galt es noch einmal gegen die Hamburg Stealers die Kräfte, die Konzentration und vor allem die Zuversicht zu mobilisieren. Von der Zuschauertribüne wurden reichlich positive Energien gesendet, doch leider hat es am Ende nicht gereicht. Schon im ersten Inning gelang es den Gastgebern mit 3:5 in Führung zu gehen. Die Defense der Hamburger ließ im zweiten Inning keinen Run unserer Jungs zu, während sie selbst 3 Runs holen konnten. Somit stand es schon 3:8 gegen uns. Im dritten und im fünften Inning holte unsere Mannschaft dann noch jeweils einen Punkt, mehr war aber an diesem Tag gegen die Hamburger nicht drin. So endete auch dieses Spiel mit einem 8:5 gegen die Skunks.

Nicht vergessen sollte man, dass diese zwei Spiele die ersten unserer sehr jungen Junioren-Mannschaft in dieser Saison waren. Die vielen gelungenen Hits und die an sich gute Offense-Leistung zeigten, dass die Skunks, bei einer Verbesserung der eigenen Defense, am kommenden Samstag in Elmshorn beide gegnerischen Mannschaften durchaus schlagen können.
Wir drücken dafür fest die Daumen!

© Großhansdorf Skunks 2015  |  Impressum